NEUIGKEITEN

Aktion: Kaiserskripte für Mitglieder umsonst!

Dank der Kooperation zwischen “Kaiserseminare” und dem VdRH ist es uns möglich, unseren Mitgliedern eine große Anzahl verschiedenster, aktueller Kaiserskripte zur Verfügung zu stellen.

Was Ihr dafür tun müsst? Mitglied sein (oder werden) und an unserer 5-minütigen Umfrage teilnehmen.

Durch die Umfrage möchten wir erfahren, wie wir zukünftige Veranstaltungen besser auf Eure Interessen anpassen können. Als Dank für die Teilnahme an der Umfrage senden wir unseren Mitgliedern kostenfrei eine Auswahl an Skripten von den Kaiserseminaren zu. Die Präferenzen für die Themen der Kaiserskripte können im Rahmen der Umfrage angegeben werden und werden nach Verfügbarkeit erfüllt.

Die Vergabe und der Versand erfolgen nach dem “first come first serve” – Prinzip.

Details erhaltet Ihr per E-Mail.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und danken “Kaiserseminare” herzlich uns diese Möglichkeit eröffnet zu haben!

Der Vorstand

 

 

Arbeitsgruppe Ausbildungsausschuss

Im Dezember ist mal wieder Zeit für die jährliche Tagung des Ausbildungsausschusses beim Hessischen Ministerium der Justiz in Wiesbaden. Der VdRH wird auch dieses Jahr wieder ein Vereinsmitglied entsenden, das die Interessen der Vereinsmitglieder und damit die Interessen der Rechtsreferendare in Hessen als landesweite Vertretung vertreten wird.

Der Vorstand hat hierfür dieses Jahr erstmals eine Arbeitsgruppe aus vier Vereinsmitgliedern der derzeitigen Rechtsreferendare geschaffen.  Laura Flegel, Jana Plodowski, Stella Majdandzic und Mikel Bühring-Uhle bilden zusammen die Arbeitsgruppe und sind seit einigen Wochen im fleißigen Austausch. Sie erarbeiten in Abstimmung mit dem Vorstand ein Thesenpapier mit den Themen, die im Ausbildungsausschuss hervorgebracht und dadurch den Juristischen Vorbereitungsdienst weiterentwickeln sollen. Der Vorstand wird Laura Flegel entsenden, die die gemeinsam erarbeiteten Themen im Ausbildungsausschuss vorstellen wird.

Wir bedanken uns bereits jetzt herzlichst bei den Mitgliedern der Arbeitsgruppe, die sich seit Wochen mit den Themen der juristischen Ausbildung im Vorbereitungsdienst beschäftigen und ein überaus großes, beeindruckendes Engagement für die Weiterentwicklung entgegen bringen!

Falls auch Ihr noch Themen habt, die angesprochen werden sollen, so könnt Ihr uns gerne kontaktieren unter: kontakt@vdrh.org.

Nur wenn wir Themen ansprechen und Unzulänglichkeiten aufzeigen, können Lösungen gefunden werden. Nur so kann sich langfristig etwas ändern und weiterentwickeln!

Der Vorstand

Umfrage für das DAV-Forum: Jurist*innen-Ausbildung

  • Braucht die juristische Ausbildung im fortgeschrittenen 21. Jahrhundert ein Update?
  • Wie digital können und sollen Studium und Examen werden?
  • Wie werden Studierende sinnvoll auf die Hardcore-Prüfung vorbereitet?
  • Ist das Examen als solches sogar überholt?
  • In welcher Form kann eine Schwerpunktsetzung im Studium stattfinden?

Der Deutsche Anwaltverein (DAV) möchte herausfinden, wie eine zeitgemäße und zukunftsfähige juristische Ausbildung aussehen muss – aus Sicht derer, die es betrifft: Mit dem virtuellen DAV-Forum: Jurist*innen-Ausbildung wollen wir mit Unterstützung der Fachschaften eine Diskussionsplattform für Ihre Reform-Ideen schaffen.

Alle Interessierten können sich an dem interaktiven Prozess beteiligen: Der erste Schritt ist eine Umfrage zu Themen, die im Austausch mit den Fachschaften als am brennendsten eingeschätzt wurden. Die Ergebnisse fließen in einen ersten Entwurf eines Thesenpapiers, welches im Herbst in verschiedenen Arbeitsgruppen in Online-Workshops diskutiert und bearbeitet wird. Das finale Papier wird im Rahmen der virtuellen Abschlussveranstaltung des Forums am 6. November 2020 vorgestellt und verabschiedet.

Hier geht es zur Umfrage: www.feedbackplattform.de

MLP_Logo_100mm_online_RGB - 160px breit
Logo_BluedexLL_Pantone_ds
Ashurst_Logo_black