“Class Actions in Deutschland – Prozessführung gegen die Macht der Masse” – Veranstaltung des Vereins der Rechtsreferendare Hessen e.V.

Oktober 9th, 2019 Posted by Unkategorisiert No Comment yet

Liebe Mitglieder,

liebe Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare,

die verschiedenen kollektiven Rechtsschutzmöglichkeiten in Deutschland, gemessen am internationalen Maßstab, werden Thema der nächsten Veranstaltung sein.

Im Focus werden die verschiedenen Interdependenzen im in- und ausländischen Verfahren zivilrechtlicher Klageverfahren am Beispiel des VW-Kapitalanlegermusterverfahren sein.

Hierbei sollen Gemeinsamkeiten, Vorteile und Divergenzen der in- und ausländischen Verfahren aller Art aufgezeigt werden. Beginnend beim US-amerikanisch geführten Strafverfahren mit der Folge eines angeordneten Monitors, über US-amerikanische Discovery-Anträge bis hin zur Kündigungsschutzklage, die enorme Auswirkungen auf Anlegerprozesse haben kann.

Wir laden Euch ein zur nächsten Veranstaltung:

Class Actions in Deutschland – Prozessführung gegen die Macht der Masse “

am Donnerstag, 28. November 2019

um 18 Uhr.

Nähere Informationen hierzu erhalten unsere Mitglieder per E-Mail oder im Mitgliederbereich.

Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist für unsere Mitglieder einfach und unkompliziert per E-Mail an veranstaltungen@vdrh.org unter Angabe Eures Vor- und Nachnamens möglich.

Wer noch nicht Mitglied ist, kann sich einfach und kostenfrei unter folgendem Link registrieren: https://vdrh.org/mitglieder/mitglied-werden/.

Bitte beachtet, dass die Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung begrenzt ist. Eine Teilnahme ist nur nach erhaltener Anmeldebestätigung möglich. Anmeldefrist ist Donnerstag, 21. November 2019.

Tags: , ,

The comments are closed.