Landessprecher:

  1. Constanze Götz
  2. Angelara Fritzsch

 

Stellvertretende Landessprecher:                                   

  1. Daniel Lea
  2. Mara Küchler

 

E-Mail (Landessprecheradresse):

landessprecher.wiesbaden@googlemail.com

 

Ansprechpartner am LG:

A – K: Gerhard Rudolph Hirsch, Zimmer 2.003

Telefon:          0611/3261-4116,

Telefax:          0611/327061-409

Adresse:          Landgericht Wiesbaden, Mainzer Straße 124, 65189 Wiesbaden

E-Mail:           gerhardrudolph.hirsch@lg-wiesbaden.justiz.hessen.de,

Sprechzeiten:  Mo – Fr von 08:30 – 12:00 Uhr, gleitende Arbeitszeit

 

L – Z: Martina Kamnitzer, Zimmer 2.002

Telefon:          0611/3261-4115

Telefax:          0611/327061-409

Adresse:          Landgericht Wiesbaden, Mainzer Straße 124, 65189 Wiesbaden

E-Mail:           martina.kamnitzer@lg-wiesbaden.justiz.hessen.de

Sprechzeiten:  Mo – Fr von 08:30 – 12:00 Uhr, gleitende Arbeitszeit

 

Herr Hirsch und Frau Kamnitzer sind in allen Fragen zum Referendariat fit und helfen uns gerne weiter. Dafür verlangen sie auch nicht viel. Lediglich, dass wir uns an die Sprechzeiten halten. Frau Kamnitzer und Herr Hirsch haben alle Formulare, die man im Laufe seiner Dienstzeit ausfüllen muss oder sollte. Andernfalls wissen sie, wo diese zu bekommen sind.

Die Präsidentin ist Frau Dr. Cornelia Menhofer, der Vizepräsident Herr Wolfram Simon.

 

Besonderheiten in den Stationen:

Zivilstation:

Grundsätzlich nur Dienst am Amts- oder Landgericht Wiesbaden. Aufgrund der erhöhten Anmeldezahlen für die Rechtsreferendare kann es dazu kommen, dass man an die Amtsgerichte in den Bezirken Bad Schwalbach, Idstein, Taunusstein oder Rüdesheim verschickt wird. Diese kann man selbstverständlich auch anfragen, wenn Interesse besteht. Man kann auch eine Präferenz für Amts- oder Landgericht abgeben.

 

Strafstation:

Die Ausbildung erfolgt entweder bei der Staatsanwaltschaft oder beim Strafrichter. Strafrichter müssen dabei selbst angesprochen werden und eine Zusage eingeholt werden. Der Grundsatz bleibt die Ausbildung in der Staatsanwaltschaft. Die AG-Leiter setzen sich aus Staatsanwälten und Strafrichtern zusammen. Die Zuteilung erfolgt durch das LG.

 

Verwaltungsstation:

Auswahl der Ausbildungsstation erfolgt in Eigenverantwortung. Bei nicht Angabe einer Ausbildungsstation, erfolgt eine Zuteilung durch das LG. Dabei kann die Station geteilt werden, wenn man einen Teil bei einem Verwaltungsgericht ableistet. Hier empfiehlt es sich, sich früh zu bewerben, wenn man eine Stelle in Wiesbaden bekommen möchte.

 

Anwaltsstation:

Auswahl der Ausbildungsstation erfolgt in Eigenverantwortung.

 

Wahlstation:

Auswahl der Ausbildungsstation erfolgt in Eigenverantwortung.