Posts tagged " Klausurtraining "

„Workshop BGH-Klausurtraining und Aktenvortrag“ – Veranstaltung des Vereins der Rechtsreferendare Hessen e.V.

Dezember 5th, 2018 Posted by Unkategorisiert No Comment yet

Liebe Mitglieder,

liebe Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendare,

wisst Ihr genau wie man am besten Klausuren und Aktenvorträge löst? Wie man dabei taktisch vorgeht, um in der angegebenen Zeit mit der Bearbeitung fertig zu werden und trotzdem das Maximum herauszuholen? Jeder Referendar muss sich früher oder später mit diesem Thema befassen. Doch wie setzt man Schwerpunkte? Welche ist die beste Strategie?

In unserer nächsten Veranstaltung bieten wir Euch exklusiv die Möglichkeit Klausur- und Aktenvortragsstrategien zu erlernen. Hierbei werden wir im Rahmen eines Workshops anhand einer zivilrechtlichen Assessorklausur, die auf einer aktuellen BGH-Entscheidung sowie dazu ergangene Entscheidungen der Vorinstanzen basiert, Lösungsstrategien entwickeln.

Der Fokus wird dabei auf der Analyse von Lösungsansätzen, Schwerpunktsetzung und der Formulierung einzelner Textpassagen im Urteilsstil mithilfe von Kommentaren liegen. Abschließend werden wir einen Abgleich  mit den Lösungswegen und Formulierungen des BGH sowie der Instanzgerichte vornehmen. Hierzu laden wir unsere Mitglieder exklusiv mit dem Thema:

Workshop BGH-Klausurtraining und Aktenvortrag

am Freitag, 18. Januar 2019

um 15 Uhr

zu Allen & Overy LLP

Bockenheimer Landstraße 2,
60306 Frankfurt am Main

ein.

Euch erwartet ein spannender und lehrreicher Workshop unter der Leitung von Herrn Dr. Florian Metz in der Kanzlei Allen & Overy, bei der wir dieses Mal zu Gast sein werden. Herr Dr. Florian Metz ist Richter am Amtsgericht und leitet den Klausurenkurs für Rechtsreferendare an der Universität Speyer.

Wir freuen uns schon jetzt auf einen spannenden Nachmittag und hoffen im Anschluss einige von Euch bei Schnittchen und Getränken persönlich kennen lernen zu dürfen. Eine Anmeldung zu unserer Veranstaltung ist für unsere Mitglieder einfach und unkompliziert per E-Mail an veranstaltungen@vdrh.org unter Angabe Eures Vor- und Nachnamens möglich.

Wer noch nicht Mitglied ist, kann sich einfach und kostenfrei unter folgendem Link registrieren: https://vdrh.org/mitglieder/mitglied-werden/.

Bitte beachtet, dass die Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung begrenzt ist. Eine Teilnahme ist nur nach erhaltener Anmeldebestätigung möglich. Anmeldefrist ist Montag, 14. Januar 2019.

Hinweis: Teilnehmern wird empfohlen, den Schönfelder, Thomas/Putzo sowie Palandt mitzubringen.

Wir freuen uns, möglichst viele von Euch am 18. Januar kennen lernen zu dürfen!

Viele Grüße

Der Vorstand