Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat des Vereins der Rechtsreferendare Hessen e.V. setzt sich aus drei gewählten Mitgliedern zusammen.

Dr. Björn Bronger

Dr. Björn Bronger arbeitet als Legal Counsel für die Europäische Investitionsbank (EIB) in der Abteilung für Finanzierungsoperationen in Zentraleuropa. Zudem ist er Stellvertretender Vorsitzender des Personalrates sowie ehemaliger Präsident des Gleichbehandlungsausschusses. Vor seinem Wechsel zur EIB nach Luxemburg war er für zwei internationale Kanzleien in Frankfurt am Main tätig.
Nach seinem Studium an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg promovierte Dr. Björn Bronger und begann anschließend sein Referendariat in Hessen, was er in Frankfurt am Main, Brüssel und New York absolvierte. Während dieser Zeit war er Geschäftsführer der Landessprecherversammlung sowie Mitglied des Ausbildungsausschusses.
Er ist Autor zahlreicher Publikationen, insbesondere im kapitalmarkt- und aufsichtsrechtlichen Bereich.

Robert Weinhold

Robert Weinhold ist Associate in der Rechtsanwaltskanzlei Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP und arbeitet als Rechtsanwalt im Bereich Cyber, Privacy und Data Innovation. Er war zuvor wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand der „Projektgruppe verfassungsverträgliche Technikgestaltung“ (provet) im Wissenschaftlichen Zentrum für Informationstechnik-Gestaltung (ITeG) in dem Projekt „Multisensoriell gestützte Erfassung von Straftätern in Menschenmengen bei komplexen Einsatzlagen“ (Muskat) an der Universtität Kassel.
Er studierte Rechtswissenschaften an der Georg-August-Universität in Göttingen und war dort wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Scalable Measures for Automated Recognition Techologies“ (SMART). Das Referendariat absolvierte er in Kassel und München, u.a. bei der ProSiebenSat.1 Media SE. Während dieser Zeit vertrat er als Landessprecher den Gerichtsbezirk Kassel und war stellvertretendes Mitglied des Ausbildungsausschusses.
Er veröffentlichte Publikationen und hielt Vorträge u.a. im Berich des Wettbewerbs-, Verbraucherschutz- und Datenschutzrecht.

Dr. Hans-Peter Löw

Hans-Peter Löw ist Senior Counsel bei DLA Piper und leitet den Fachbereich Financial Services innerhalb der Praxisgruppe Arbeitsrecht.
Er berät deutsche und internationale Unternehmen in allen Fragen des Arbeitsrechts. Sein Branchenschwerpunkt liegt bei Banken und Finanzdienstleistern. Seine Mandanten schätzen seine langjährige Erfahrung und seinen ausgewogenen pragmatischen Rat. Er ist ausgewiesener Experte für Rechtsfragen der Vergütung, auch der regulatorischen Anforderungen an Vergütungssysteme bei Banken und Versicherungen.

DLA PiperLinklatersBluedexCliffored ChanceGSK StockmannASHurstHogan LovellsPWCAllen & OveryLatham & Watkins LLCJPHaysMLPlegalheadKaiserseminareSkaddenKohlhammerNorton Rose Fulbright